Vorgarten anlegen und gestalten

Vorgarten anlegen und gestalten
Vorgarten anlegen und gestalten

Einen schönen Vorgarten gestalten – Der Vorgarten ist das Aushängeschild jeden Hauses.

Deshalb sollte bei seiner Gestaltung besonders viel Sorgfalt aufgewendet werden.

Formgehölze und immergrüne Stauden sehen auch im Winter gut aus.

Die Blütenabfolge muss ebenfalls in die Planung einbezogen werden.

Schließlich soll der Vorgarten nicht nur im Frühjahr oder Herbst schön sein, sondern seinen Gästen immer einen herzlichen Empfang bereiten.

Auch praktische Aspekte wie der Standort für Mülltonnen oder Fahrradständer müssen berücksichtigt werden.

Und vergessen Sie eines nicht: Kleine Pflanzen, Bäume und Büsche werden schnell größer.

Wenn Sie zukunftsweisend planen und gestalten, wird Ihnen Ihr Vorgarten nicht eines Tages über den Kopf wachsen.

Vorgarten Maßgaben berücksichtigen

Viele Gemeinden haben für die Gestaltung von Vorgärten feste Vorgaben.

Das betrifft die Höhe der Zäune, aber auch Grenzabstände für Bepflanzungen.

Wenn die äußeren Umstände abgeklärt sind, können Sie loslegen.

Fertigen Sie einen Grundriss im Maßstab 1:50 an.

Damit entspricht ein Meter in der Wirklichkeit zwei Zentimetern auf dem Papier.

Die Vorderseiten von Häusern sind häufig nach Osten oder Norden ausgerichtet.

Damit sind die Lichtverhältnisse eingeschränkt, was besondere Erfordernisse an die Bepflanzung stellt.

Es gibt jedoch viele Stauden und Gehölze, die hervorragend im Schatten und Halbschatten gedeihen.

Kleine gepflasterte Plätze für eine Bank und geschwungene Wege setzen zusätzliche Akzente in einem Vorgarten.

Vorgarten Platz geschickt einteilen

Der Platz im Vorgarten ist meist beschränkt.

Hochstämmige Pflanzen wie Rosen brauchen wenig Raum.

Kletterpflanzen wie Blauregen oder Klematis kann man gut in die Fassadengestaltung einbeziehen und Buchsbäume machen auch im Winter eine gute Figur.

Dächer von Unterständen können dekorativ begrünt werden.

Bepflanzte Gefäße sind ebenfalls schön anzuschauen und gut dazu geeignet, das Erscheinungsbild des Vorgartens ab und an zu verändern.

Die Beleuchtung sollte ebenfalls in die Gestaltung des Vorgartens einfließen.

So lassen sich LED-Lampen schwellenlos in den Boden einsetzen und die Wege und Büsche so auf angenehme Weise indirekt beleuchten.

Damit ist Ihr Vorgarten auch im Dunklen eine Zierde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.